Sonntag, 27. Januar 2019

Karneval 2019

Kostüm-Planung Frühlingsfee/ Waldfee


Die Session ist ja schon in vollem Gange und auch hier sind endlich alle Zutaten für das Kostüm meiner Tochter eingetroffen.

Dieses Jahr soll es eine Waldfee bzw. Frühlingsfee werden. Aber bitte ohne Flügel! war ihre Bedingung. Na klar, spart mir ja auch Arbeit, wenn ich die nicht noch zusätzlich machen muss *zwinker*

Also, der Plan steht und die Materialien sind jetzt auch alle hier. Jetzt muss ich nur noch die Zeit finden alles fertig zu machen.


Als Grundgerüst für das Kostüm dient ein günstig erworbenes gebrauchtes dunkelgrünes Kleid, welches ich zur Frühlngsfee aufarbeiten will.

Dazu sollen an das Oberteil ganz viele Blumen/Blüten dran. Hier bin ich noch nicht sicher, ob es reicht, diese mit Heißkleber zu befestigen. Das muss ich noch testen und hoffe, dass es so halten wird, denn alle Blüten einzeln mit Hand anzunähen wird eine mords arbeit werden.


Blüten bunt gemischt sind jefenalls schon genug da - ich hoffe so sehr dass es reicht mit dem Kleber -

An den Rockteil kommen dann noch aus 2 verschieden farbigen Organzastoffen, in unserem Fall dunkelgrün und grün-glitzernder Organza, geschnittene Blätter damit der Rock mehr nach Elfe aussieht.



Von dem glitzernden Organza ist meine Tochter natürlich besonders begeistert - hihi, wen wundert das.

Weitere Verzierungen wird es dann noch mit Bändern und Efeublättern geben. Was ich wo genau befestige, muss ich noch sehen.




Ich bin schon sehr gespannt, wie das Endergebnis aussehen wird und werde euch weiter berichten, wie es mit dem Kostüm klappt.

Für mich habe ich auch eine Waldfee geplant, allerdings im Herbst-Look, also quasi Partnerlook für uns Beide. Darüber aber ein anderes Mal mehr.

Bis dahin, habt viel Spaß an den Jecken Tagen!

Kommentare:

  1. Das wird bestimmt richtig hübsch.
    Ich muss dieses Jahr nur ein Kind benähen, die Kleine will noch Mal als Schmetterling gehen.
    Inzwischen hast du bestimmt schon den Heißkleber-Test gemacht. Hat es funktioniert?
    Liebe Grüße
    Marietta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den lieben Kommentar.
      Ja, funktioniert super mit dem Heißkleber. Hätte ich echt nicht gedacht. Man sollte auf jeden Fall ein Stück Karton oder ganz dicke Pappe zwischenlegen, so klebt man sich nicht aus Versehen die beiden Stofflagen zusammen.
      Ich habe das Angeklebte immer einen kurzen Moment abkühlen lassen und bin dann von innen einmal vorsichtig mit der Hand zwischen Pappe und Stoff, um es wieder zu lösen. Hat so super funktioniert und ich hatte keine Reste von der Pappe auf der Rückseite ankleben. Wenn man das nicht macht, kann es sein, dass man dann beim Rausnehmen der Pappe Reste davon am Stoff hat.

      Löschen