Donnerstag, 15. März 2018

Creativa 2018

Bericht von der Messe in Dortmund

(Achtung, der Beitrag ist lang und enthält Werbung!)

Ich war ja jetzt 2 Jahre nicht in Dortmund und also ganz gespannt, wie es diesmal wird. Nach ca. 1 1/2 Stunden Anfahrt waren wir um ca. 8:45 Uhr dann vor Ort auf dem Parkplatz.

Hier hab ich dann erst mal festgestellt, dass an den Hallen derzeit ganz viel Gebaut wird. Absperrungen und nicht das gewohnte Bild vom Haupteingang sorgten dafür, dass ich mich erst mal ganz neu orientieren musste. Also hieß es nicht wie gewohnt durch den Haupteingang schon mal rein in den Vorraum, sondern an einem anderen Eingang erst mal draußen warten, bis sich um 9 Uhr die Pforten öffneten.

Der Einlass ging trotz größerer Menschenansammlung sehr zügig und ich stand dann auch ganz fix in der ersten Halle und musste erst mal auf den Plan gucken, in welcher ich denn überhaupt gelandet bin.
Nachdem ich dann raus hatte, dass ich direkt in Halle 4 gelandet war, führte mein erster Weg direkt zum Zwergenschön-Stand, da ich ja dank Hallenplan auf der Creativa-Seite genau wusste wo der liegt.

So früh ist natürlich noch überhaupt nichts los und man ganz bequem rasch überall hin. Obwohl am Zwergenschön-Stand noch Stoffballen hin und hergetragen wurden, gab es direkt ein herzliches Hallo und Silkes Mann zückte direkt das Handy, als er meinen Rucksack auf dem Rücken erspäht hatte. Ein kurzer Plausch mit Silke und dann bin ich aber erst mal ganz in Ruhe eine Runde durch die Halle gestartet.


Hier mal ein Blick in Halle 4 um ca. 10 Uhr. Da sieht man wie leer es noch ist, der frühe Vogel kommt halt überall gut dran!


hier ist sogar der Zwergenschön-Stand direkt an der Aktions-Bühne mit drauf, mann muss aber genau hinschauen(da wo die Dame mit der gelben Jacke steht)


Ich bin dann auf der Runde natürlich nochmal am Zwergenschön-Stand vorbei und hab auch für mich was geshoppt. Tollen Zwergenschön-Baumwollstoff und eine kleine Milli.






Und ich hab mich getraut Silke für ein Bild zu fragen, jähhh! Auch wenn ich äußerlich einen ganz anderen optischen Eindruck mache, ticke ich glaube ich innerlich ziemlich ähnlich wie sie. Und sie freut sich wirklich mega über jeden, der zum Umarmung abholen vorbeikommt 😍, also wenn ihr bei ihr vorbeischaut: Alle mal ganz lieb drücken und ganz viel Herz abholen!!!!

Silke`s Kleid ist auch aus dem tollen Stoff

Danach ging es dann weiter in die nächsten Hallen. Bei soviel Input und Gucken und Schauen, habe ich dann danach auch nicht mehr wirklich ans Bilder machen gedacht.

Die Cake-Dreams hat ja erst am Wochenende auf, aber einige Stände zum Thema Backen und Torten gibt es in Halle vier auch jetzt schon zu bestaunen. Und ich kann euch sagen, wenn ihr da mit Hunger vorbeilauft, der wird nicht kleiner, sondern eher größer *grins*

Hier ein kleiner Einblick warum:




Hauptsächlich bin ich ja zur Messe gefahren, um meine Material-Vorräte aufzufüllen. Das hab ich an den Ständen und in den Hallen auch fleißig getan:

Für neue Schultüten-Kreationen habe ich fleißig Stoff gekauft:

für Piraten und Atronauten

Am Stand von Van Rooyen Fabrics in Halle 6 gibt ein Meer von Patchworkstoffen in allen Farben und mega viel Auswahl an Motiven. Hier habe ich auch nochmal kräftig zugeschlagen für neue Schultüten:

Einhörner gehen immer

Wiese und Wasser zum kombinieren

Dino´s, Drachen und Ritter für Jungs

Fußball

Zahlen und Buchstaben

Rosatöne mit Glitzer geht bei Mädels auch immer

Kunstleder von Bergs Stoffe und eine ganze Menge Reißverschlüsse vom Nähschotten mussten auch noch mit für neue Taschenkreationen:




Für mich privat bin ich auch noch fündig geworden an den Messeständen. Einmal ein ganz toller Stoff mit Wimpeln drauf für eine tolle maritime Wimpelkette:




Ein muss war auch ein Besuch am Stand von Idee mit Herz, da für den Geburtstag meiner Tochter eine Bastelaktion geplant ist. Mit der Auswahl war ich allerdings dann doch etwas überfordert und habe gar nicht alles durchgesehen.  Auf jeden Fall sind einige Aufkleber und Zierborten in meiner Einkaufstasche gelandet:







Das wird den Mädels sicher gefallen bei all dem Glitzer und Einhorn-Sachen. Eigentlich hätte ich mir ja noch in der Blogger-Lounge eine Pause mit Getränken und was zu Essen gönnen können, aber da ich nicht alleine auf der Messe unterwegs war, haben wir dann Mittags im Messe-Restaurant eine Pause eingelegt, vor allem für meine Beine.

Geschmeckt hat das Essen sehr gut. Wir hatten einmal Pasta und einmal Schnitzel mit Wildpilz-Rahmsoße + Pommes.


 Es war ein toller Messe-Besuch und bestimmt auch nicht der letzte. Eigentlich schade, dass ich weiter weg wohne. Vielleicht mach ich ja nächstes Jahr einen mehrtägigen Besuch draus? Mal sehen, wäre auf jeden Fall spannend, sich dann auch mal Zeit für die Vorträge, Workshopps und Angebote zu nehmen.

Alles in allem war ich nach der Anfahrt und 5 Stunden über die Messe laufen so richtig platt und überhaupt nicht mehr aufnahmefähig für irgendwas. Also haben wir uns dann auf den Heimweg gemacht.
Früher hätte mich so früh keiner da raus bekommen, ich glaub ich werd alt *grins*. Vielleicht noch ein Grund den Messebesuch mal mit Übernachtung zu planen, dann müsste ich nicht ganz so früh aufstehen.

Also, wenn ihr noch zu Messe fahrt, dann viel Spaß euch allen!
#creativa2018 #messedortmund #creativa


Da heute RUMS Tag ist, wandert mein neuer großer Rucksack von Traumzauber noch beim RundumsWeibamDonnertag vorbei.

Dienstag, 13. März 2018

Creativa und Geburtstagsparty

Heute gibt es einen Doppelpost!


1. Creativa-Besuch


Nach 2 Jahren Pause, freu ich mich, dass ich dieses Jahr nochmal zu Creativa nach Dortmund fahren kann. Erstens weil ich immer gerne die ganzen kreativen Sachen bestaune und natürlich um jede Menge Nachschub für meine Nähprojekte zu bekommen.

In der Bloggerwelt ist es ja leicht in Kontakt zu kommen, ein Kommentar hier, ein Like da oder eine nette e-mail, eine Anmeldung zu einer Link-Party usw.
Ganz so leicht fällt mir sowas im realen Leben leider überhaupt nicht. Ich bin da immer eher viel zu zögerlich. Aber: Man braucht ja auch Herausforderungen im Leben und wächst mit seinen Aufgaben.

Und da ich jetzt schon kein ganz so großer Neuling mehr bin was das Bloggen angeht und mein Gewerbe ja auch schon seit 2012 läuft, hab ich mich dieses Jahr getraut, mich als Blogger bei der Creativa zu registrieren! Jähh! Das was schon der erste Sprung über meinen Schatten. Und so werde ich dann hoffentlich auch ganz viel von der Creativa berichten und dort auch ganz oft über meinen Schatten springen (natürlich Bildlich gesprochen, sähe ja auch komisch aus, wenn ich da die ganze Zeit nur so komisch rumhüpfen würde *grins*).

Dazu zählt für mich dieses Jahr unbedingt ein Besuch beim Stand von Silke alias Zwergenschön. So jetzt ist es offiziell, also drücken gilt nicht! Auch wenn´s keinen Grund gibt, bin ich tierisch nervös, Silke live zu treffen (komme mir fast vor wie ein Teeny, der seinen Lieblingssänger live treffen darf *schwärm*). Somit steht auf der Liste auch ein Bild mit Silke, noch so eine Herausforderung für mich. Puh. Ihr seht ich hab mir einiges vorgenommen.

Damit ich meine ganzen Schätze, die ich auf der Creativa ergattern kann, auch ordentlich nach Hause transportiert bekomme, hab ich mir nach dem Schnitt von Traumzauber eine BackPackBag in der Maxi-Version genäht.
Und ich kann euch sagen, die ist wirklich maxi, sprich da geht ne Menge rein!

Natrürlich Zwergenschön aufgepimpt und mit meinen ganzen Webband-Resten aufgehübscht:

Tadaaaaa:


Also wenn ich da nicht alles rein kriege, weiß ich auch nicht. Ist wohl eher die Frage wie das Geld reicht für die ganzen Einkäufe........


Damit wäre dann auch mein Projekt für den Creadienstag noch rechtzeitig vor der Messe fertig geworden.


Verziert hab ich die Tasche/Rucksack mit einem meiner Panele von Zwergenschön. Die hier bisher eher gestreichelt als verarbeitet wurden. Aber so macht die Milli doch richtig gute Laune und ich hab auch gleich einen tollen Hingucker, an dem man mich hoffentlich auch auf der Messe erkennen wird.

Apropo erkennen: Solltet ihr mir auf der Messe über den Weg laufen, wundert euch nicht, ich bin im wahren Leben was das Zuordnen von Namen und Gesichtern angeht irgendwie betriebsblind 🙈
Im Netz hat man ja gleich den Blog und den Namen dazu parat, aber so live?
Naja, wird schon schief gehen, ich achte einfach auf alles was irgendwie in zwergenschönen Sachen rum läuft. Ansonsten sprecht mich an, falls wir uns über den Weg laufen. Bei den Menschenmassen ist das ja auch nicht so leicht.


 

Wohin mich die BackPackBag begleitet sieht man auch ganz klar am Webband *grins*. Das passte dieses Mal richtig gut und so hat der Rest Dortmund-Band auch endlich seine Verwendung gefunden.



Noch eine Sicherung an der Seite für den Reißverschluss, schließlich soll nicht jeder so einfach an meine Sachen ran kommen. Und dann noch 2 Gummiebänder um zur Not noch was einzuklemmen. Für spätere Verwendungen vielleicht die Jacke, wenn man die mal nicht in der Hand halten mag. Auf der Creativa muss ich die ja dank der Garderobe nicht mit mir rumschleppen.



Meine Wertsachen sind dank dem Reißverschlussfach im Rücken auch gut geschützt aufgehoben.


 
So, auf jeden Fall bin ich gespannt auf den Besuch der Messe und wen ich vielleicht von euch in der Blogger-Lounge treffen werde. Noch so ein Punkt wo ich mich dann ordentlich trauen muss, dort vorbeizuschauen und andere Blogger anzusprechen.
Also auf geht´s! Ja ich schaffe das!!!!



2. Maika´s Blog-Geburtstags-Party

Es wird ja schon fleißig jeden Tag bei Maika gefeiert. Tja und gestern war dann ich an der Reihe mit Aussuchen von einem der vielen Party-Geschenke die so viele liebe Party-Gäste beigesteuert haben.

Natürlich hatten schon ganz viele tolle Sachen neue Besitzer gefunden und trotzdem war die Auswahl dadurch kein bisschen leichter. Puhh. So tolle Sachen waren noch zu Auswahl und ich konnte mich so überhaupt nicht entscheiden, was mir am Besten gefällt.

Also hab ich kurzerhand einfach entschieden, ich suche nicht für mich aus, sondern für meine Tochter! Die hat nächsten Monat Geburtstag und hoffentlich dann schönes Wetter.

Und so habe ich mich für das hübsche Kleid von Monika entschieden und werde es meiner Maus schenken. Ich hoffe sie passt zu ihrem Fest schon rein, ansonsten kann sie es allerspätestens im Sommer tragen. Bin mal gespannt, was sie zu dem Kleid sagen wird.

Ich freu mich jedenfalls sehr drüber und Monika sicher auch, denn sie hatte etwas Sorge mit ihrer mutigen Entscheidung ein Kleid zu nähen, ob sich denn auch wirklich jemand findet, dem es passen wird.



So, dass war es dann für heute. Diesmal ein wirklich langer Post. Bis bald mit meinem Bericht von der Creativa 2018!


Zum Messe-Bericht geht es HIER entlang!

Donnerstag, 22. Februar 2018

Creativa 2018

Wer ist dabei???



Wie sagt an so schön: Vorfreude ist doch die schönste Freude! Jipiihh
Dieses Jahr soll es endlich nochmal auf die Creativa gehen. Die letzten beiden Jahre habe ich es leider nicht geschafft vorbeizuschauen.




Noch bleibt auch Zeit für Vorbereitungen. Das heißt für mich in den nächsten Tagen in Ruhe mal durchschauen, welche Aussteller dieses Jahr alle so dabei sind und was es für mich an interessanten Angeboten gibt.

Vielleicht schaff ich es auch noch mir was neues für die Creativa zu nähen. Bin mir aber noch nicht schlüssig, ob ich lieber eine Tasche (grooße Tasche für die vielen vielen Einkäufe) nähen soll oder doch eher was für mein Outfit? Na mal sehen, wie die Zeit reicht.

Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr auch endlich mal ein Bild mit der lieben Silke von Zwergenschön zu machen. Das letzte Mal als sie da war, war an ihrem Stand so viel Gewusel, dass ich erst mal weitergezogen bin und dann fehlte hinterher die Zeit nochmal vorbeizugehen.
Vielleicht sollte ich das direkt auf meine Liste schreiben: Als erstes zum Zwergenschön-Stand gehen! Dann hab ich vielleicht eher die Chance. Muss ich nachher direkt mal schauen, wo der auf dem Hallenplan ist!

Das einzige was mich immer etwas "erschlägt" sind ab einer gewissen Uhrzeit die Menschenmassen. Sobald zu viele Leute unterwegs sind, bin ich für´s Leute erkennen irgendwie betriebsblind *grins*

Aber wer weiß, vielleicht sehe ich ja doch den ein oder anderen dort, je nachdem an welchem Tag ihr vielleicht dort vorbeischaut.




Dann freue ich mich im Moment auch jeden Tag über die tolle Geburtstagsparty bei Maika. Was ein Glück, dass diese Party ganz ohne Kater und Nebenwirkungen läuft, schließlich wird noch jede Menge Tage kräftig weitergefeiert.


Mein Beitrag wandert jetzt noch zum Freutag und ich freu mich, dass es mir langsam wieder besser geht und ich heute noch ganz viel Ruhe genießen kann. Ein Glück verbreiten sich Grippe-Viren nicht virtuell!

Also, worüber freut ihr euch heute denn besonders????


Dienstag, 20. Februar 2018

Pop-Up Taschenspieler 4

SEW-ALONG Taschenspieler 4

Es ist mal wieder Sew-Along Zeit bei der lieben Emma, und zwar für die neuen Taschen der Taschenspieler 4 -CD von Farbenmix.

Ich hab es auch geschafft mir ein halbes Stündchen abzuzwacken und meine erste Pop-UP genäht.

Sie ist wirklich flott genäht und man braucht keine große Erfahrung dafür. Für das Auf- und Zusammenfalten gibt es ein Video und wenn man erst mal verstanden hat wie das geht, ist es kinderleicht.


 In zusammengelegtem Zustand sieht meine Pop-Up so aus:


Einmal von oben und einmal von unten. Wie man an der Naht auf der Unterseite sehen kann, habe ich die Variante mit dem Stoff mit Motiv genommen und den Stoff nicht im Bruch zugeschnitten.


Und jetzt wollt ihr sie natürlich bestimmt noch in entfalteter Pracht sehen:




Die Kanten habe ich mit der Stoffstreifen-Variante versäubert. Und ich finde sie ist sehr geräumig. Da geht echt ne Menge rein.

Jetzt noch ab mit ihr zum Sew-Along und zum Creadienstag

Dienstag, 13. Februar 2018

Blog-Geburtstags-Party bei Maikaefer

Happy Birthday zum 4. Blog-Geburtstag


wünsche ich dir liebe Maika. Dein Blog ist also schon 4 Jahre alt geworden. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!
Was natürlich bei so einer Geburtstagsparty noch ganz wichtig ist, außer lieben Gästen und einer tollen Party, sind Geschenke. Und dazu hat sich Maika wieder eine ganz tolle Aktion augedacht. Ähnlich wie ihre Kissensschlacht damals.
Es gibt einen großen Berg toller "Geschenke" von den Geburtstags-Gästen. Jede hat eins beigesteuert zum Geschenketisch und zwar mit dem 4. Buchstaben ihres Blognamens.

Bei mir ist das das E. Hihi zuerst hab ich mich über den Buchstaben tierisch gefreut, fängt doch e-book mit E an! Naja, aber ganz so einfach war es dann doch nicht. Welches sollte ich nur nehmen????

Am Ende habe ich mich dann doch ganz anders entschieden und einfach selbst einen Schnitt kreiert!

Geworden ist es ein Etui für eine Brille mit einer Applikation eines Elefanten drauf. Hoffentlich lässt die Sonnenbrillen-Zeit nicht mehr lange auf sich warten.

Zur Feier des Tages hab ich heute extra nochmal neue Bilder gemacht, da heute endlich mal wiede die Sonne so schön scheint.


Die Brille gibt es übrigens nicht dazu *zwinker*. Genäht habe ich das Etui aus petrol-farbenem Kunstleder und einem Baumwollstoff mit Dschungel-Motiv. Das passte zum Elefanten dazu. Verstärkt habe ich das Etui nicht, so macht es sich bei Nichtgebrauch ganz flach, schützt aber dank des Kunstleders die Brille trotzdem vor Kratzern.

Ich hab es extra so breit genäht, dass auch größere Sonnenbrillen darin bequem platz finden. Meine schmale verschwindet fast schon ein wenig in der Hülle.



So, dass ist mein Beitrag zum Gabentisch für die Party. Und damit wir besonders lange vom Feiern was haben, darf sich nun jeden Tag einer der Gäste eins der Geschenke auswählen. Bin schon gespannt, wer morgen als erstes darf.

Ich geh jetzt mal schnell Geschenke gucken und bin gespannt, was die anderen so gemacht haben.
Wenn ihr auch mal schauen wollt: HIER geht es lang.

HAPPY BLOG-GEBURTSTAG liebe Maika!

Freitag, 9. Februar 2018

ALAAF

allen Narren schöne Karnevalstage!


Bevor es so richtig los geht, wollte ich euch noch zeigen, woran ich die letzten Wochen vor Karneval gearbeitet habe.
Eine gute Bekannte hat mich gefragt, ob ich das Anfertigen der Kostüme übernehmen würde. Sie möchten mit ihrer Gruppe im Rosenmontags-Zug mitgehen.

Klar wollte ich, auch wenn das Nähen bei den Kostümen nur einen kleinen Bruchteil ausgemacht hat.

Und als was geht so ein Tennis-Club im Karnevalszug????

Tja, als was schon! Als Tennisfeld natürlich! Irgendwo hatte sie da mal ein Bild von gesehen und so haben wir uns zusammengesetzt und überlegt, wie wir das Thema umsetzten können.

Und das ist das Ergebnis:


Aus dunkelgrünem Wachstuch habe ich einen Überwurf zugeschnitten und auf diesen mit weißem Tape die Spielfeldlinien draufgeklebt. Als zierde noch ein halber Soft-Tennisball draufgeklebt und fertig war das wintertaugliche Kostüm.
Für den Kopf gibt es grüne Baseball-Kappen an die ebenfalls 2 Soft-Tennisbälle genäht sind.
Den Rand unten am Kostüm habe ich mit einem Tunnel versehen und dort einen Kunststoff-Stab eingeschoben. So bleibt das Spielfeld auch gerade hängen.

Und so sieht das ganze dann getragen aus:


Drunter kommt einfach ein weißer Maleranzug und darunter dann die warmen Klamotten.

Und weil es so viel Spaß gemacht hat gehen meine Tochter und ich natürlich auch als Tennisfelder im Zug mit. Wird für uns beide das erste Mal, dass wir in einem großen Umzug mitlaufen und ich freu mich schon jetzt ganz doll drauf!

Also, wünsche allen Narren schöne und freudige Karnevalstage, dass das Wetter trocken bleibt und dass alle die Zeit gesund überstehen!

Und denkt dran, Karneval feiert man zum Fröhlich sein und nicht zum Komasaufen, Randalieren und Prügeln!!!!

Verlinkt beim:
Freutag

Karnevals-Sew-Along Finale