Freitag, 17. November 2017

Besonderer Gast - die kleinen Dinge...

.... des Lebens


in der heutigen Zeit sind sie wichtiger denn je - die kleinen Dinge des Lebens, über die man sich so richtig freuen sollte.

Ich freue mich immer, wenn wir mal wieder Besuch im Garten haben und das nicht nur, weil unser Besuch die Ameisen in der Wiese vertilgt! Nein, einfach weil man sich heutzutage für sowas nicht mehr die Zeit nimmt und es leider auch nicht mehr selbstverständlich ist, dass man sowas auch überhaupt zu sehen bekommt.



Ich freue mich jedenfalls immer gerne wieder, wenn sich der Grünspecht in unserem Garten blicken lässt. Während ich hier schreibe, hüpft er genüsslich über die Wiese und verspeist sein Lieblingsessen. Mir zaubert das ein Lächeln auf´s Gesicht und ich nehme mir gerne die kleine Auszeit und sehe zu.

Und ich finde es toll, dass ich meiner Tochter dann in solchen Momenten auch noch Dinge weitergeben kann, die nicht mehr selbstverständlich sind (Leider!!!) Welches Kind weiß heute schon noch, wie ein Grünspecht aussieht, oder wie die verschiedenen Vögel heißen???

Für mich reicht sowas jedenfalls schon, um mich glücklich zu machen.

Und natürlich liegt im Moment auch noch ganz viel Vorfreude in der Luft, der ein oder andere hat ja seinen Kalender vom AKW schon in Empfang genommen. Ich darf noch gespannt warten und mich darauf freuen, dass bald ein Paket hier eintrifft. Mein verschickter Kalender ist jedenfalls schon wohlbehalten am Ziel angekommen, dass freut einen ja auch, wenn man manchmal hört, was bei den Lieferdiensten so los ist.

Also, worüber freut ihr euch denn heute so??????


verlinkt beim Freutag

Donnerstag, 9. November 2017

besondere Freu-Zeit

ist immer in der Vorweihnachtszeit


Und diese Zeit kommt ja immer sooooo plötzlich *grins*. Ja in 6 Wochen ist es tatsächlich schon wieder Weihnachten! Und in 20 Tagen darf schon das erste Türchen am Adventskalender geöffnet werden, hach, also jede Menge Gelegenheiten sich in der nächsten Zeit so richtig zu Freuen!!!

Besonders schön, wenn man dann ganz viel von dieser Freude weitergeben kann. Auch diesmal zum Beispiel wieder in Form eines Adventskalenders, schließlich bin ich gerne als Wichtel tätig und helfe Christkind und Weihnachtsmann.

Daher war es keine Frage, mich wieder beim AKW zu bewerben, um jemandem mit einem Adventskalender auch eine Freude zu machen. Ich hatte jedenfalls auch ganz viel Freude beim erstellen des Kalenders und befüllen der "Türchen".

Damit ihr euch auch schon ein wenig Vorfreuen könnt, lass ich euch einen kleinen Blick in das Paket da, denn morgen oder am Montag macht sich mein Kalender auf die Reise zu seinem Besitzer. Also Achtung, Wichtelpost ist unterwegs!!!


Wo ich mich diese Woche auch sehr drüber gefreut habe, dass bei meinen Marktbesucherinnen die Pumps für den Nikolaus so gut angekommen sind. Auch wenn die Männer weniger begeistert waren über den Wink mit dem Zaunpfahl! Hihi......

Naja, schließlich freut sich Frau auch drüber, wenn der "Nikolaus" an sie denkt, oder? Und mal ehrlich Mädels, Schuhe kann Frau doch nie genug haben!

Hier also eine kleine Pumps-Parade:






Ich freu mich jedenfalls auch schon sehr darauf in ca. 1-2 Wochen wieder alles weihnachtlich zu dekorieren, ich liebe diese Zeit einfach.

Und worüber freut ihr euch so an einem Freutag ?


Montag, 6. November 2017

KSW 28 - Finale

Hier mein Ergebnis:


Die Kreative-Stoffverwertung ist eine so tolle Idee von der lieben Katha alias appelkatha (kurz KSW genannt), das sieht man alleine daran, dass es schon die 28. Runde davon ist. Wer mehr dazu wissen möchte schaut bei ihr auf dem Blog vorbei und kann dort auch alle Werke der vorherigen Runden bestaunen.

Aber nun zur aktuellen Runde! Diese wurde von julibuntes ausgerichtet und ich hatte direkt beim KSW-Teaser eine Idee für den Stoff. Dort kann man ja immer schonmal ein bisschen sehen von dem Stöffchen.


Als der Stoff dann hier eintraf, war er genauso schön, wie ich ihn mir erhofft hatte. Also ab ans Werk und an die Nähmaschine.

Und das habe ich aus dem Stoff gezaubert:

Das meiste habe ich für ein Utensilo vernäht, damit meine wiederverwendbaren Abschminkpads jetzt im Bad auch ein gutes Zuhause haben und nicht mehr durch die Gegend fliegen.


Das Blau passt auch wunderbar zu unseren Badfarben. Befüllt sieht es dann so aus:


Wobei da noch Luft nach oben ist für weitere Pads, da ich eventuell noch welche davon nähen werde.



Und den Rest, den ich dann noch über hatte, habe ich mit passenden Stoffen ergänzt und daraus ist eine wunderschöne Tasche nach dem Free-Book Foruna von Tina Blogsberg entstanden:







Habe ich schon erwähnt, dass ich maritimes Liebe??? Passt doch perfekt, oder. Am Meer war das Schätzchen auch schon und hat mir gute Dienste geleistet.

So, dann will ich mal schnell schauen, was die anderen aus dem Stoff gezaubert haben.

Und weil die KSW so herrlich kreativ ist, gehen meine Werke noch ab zum Creadienstag

Da meine Fortuna Tasche so maritim daherkommt, darf sie auch noch bei  Maritimes & Meer vorbeischauen. Wenn ich nach maritimer Inspiration sucht, schaut doch mal durch die Sammlung.

Sonntag, 5. November 2017

Teaser AKW 2017

Ein Blick durch´s Schlüsselloch


Heute lass ich euch mal einen kleinen Blick auf den Adventskalender da, der hier momentan im Entstehen ist. Ich bin wieder beim AKW dieses Jahr dabei und es wird schon fleißig am Kalender für meinen Wichtel gearbeitet.



Wie alle bin ich natürlich schon mächtig dolle aufgeregt, wer wen bewichtelt und wie der eigene Kalender aussehen wird. Ach ist das immer eine tolle Aktion mit so viel Spannung und Vorfreude, fast wie ein Ü-Ei für Erwachsene *lach*

Aber jetzt zu meinem Kalender:


Meine Verpackung ist recht neutral gehalten, kleine Papiertüten auf die ich natürlich Zahlen aufgeklebt habe, damit mein Wichtel auch weiß, wann er welche Tüte öffnen darf.

Ich habe auch schon einige Tüten gefüllt und stehe hier zu meinem Leidwesen mit dem Verschluss auf Kriegsfuß *arghhh* - wollen doch die tollen Aufkleber, mit denen ich die Tüten verschlossen habe nicht alle halten und gehen immer wieder auf. Die kleben eigentlich super gut, nur hinten an den Tüten wollen sie irgendwie nicht kleben bleiben.

Mal sehen, ob mir dazu noch was einfällt, sonst muss ich da meinen Verschluss vielleicht nochmal überdenken.
So ganz schlüssig worin oder woran ich die Tüten befestigen/aufbewahren will, bin ich mir auch noch nicht. Aber ein wenig Zeit ist ja auch noch, bevor der Kalender sich auf die Reise zu seinem Besitzer machen soll.

Wer schauen mag, was die anderen Wichtel schon so an den Kalendern gewerkelt haben, der schaut mal bei Appelkatha vorbei.


NACHTRAG:

So, mein Kalender ist fertig und auch schon reisefertig verpackt. Er wird spätestens am Wochenende auf die Reise zu seinem Wichtel gehen. Als kleines Schmankerl lass ich euch noch einen Blick ins Päckchen da:


Wie ihr an dem Bild seht, habe ich auch das Problem mit dem Verschließen gelöst und mich für die Variante mit Locher und Band entschieden. Danke nochmal für eure hilfreichen Tipps dazu.
Ums besonders Spannend zu machen, hab ich meinem Wichtel sogar noch ein paar hilfreiche Tipps auf die Tüten geschrieben was den Inhalt angeht, also Ratespaß inklusive!





Und natürlich darf ein lieber Wichtelgruß nicht im Pakte fehlen, also seid gespannt wo nächst Woche der Postbote klingelt.......

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Blick durch´s Schlüsselloch - KSW

Ihr dürft heute schon mal spinzen.....


und einen kleinen Blick auf das Stöffchen der KSW 28 werfen. Aber nur einen Klitzekleinen!

Ich hatte das Glück, dass ich mal wieder bei einer KSW teilnehmen darf, nachdem ich beim letzten Mal vor lauter Urlaub vergessen hatte zu schauen, ob ich dabei bin, hab ich mir diesmal extra einen Zettel gemacht um dran zu denken.

Und so trudelte dann auch das Stück Stoff von Julia von Julibuntes bei mir ein. Durch das Teaser-Bild konnte man ja schon erahnen wie er aussieht und er ist wirklich so schön, wie ich mir erhofft hatte.


Sieht der nicht toll aus, die kleinen Blümchen und das leuchtende Blau sind einfach toll. Wenn ihr das Bild genau anschaut, seht ihr auch an den Nähten, dass es bereits vernäht wurde, aber zu was wird natürlich noch nicht verraten.

Nur soviel, ich habe 2 Sachen daraus genäht und von dem 2. Teil hier auch noch ein kleiner Einblick:




So jetzt bin ich mal gespannt, was es bei den anderen so zu erblicken gibt.

Dienstag, 24. Oktober 2017

Fortuna ist da!

Achtung Suchtgefahr!!!


Ab heute gibt es das neue Free-Book für eine ganz tolle Tasche bei der lieben Tina von Tina Blogsberg. Schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei, wenn ihr auch so eine schöne Tasche nähen wollt, aber ACHTUNG !!!! Der Schnitt macht süchtig!!!

Hier geht's es zu Tina´s Seite: http://tina-blogsberg.blogspot.de/2017/10/freebook-umhangetasche-fortuna.html


Ich durfte diesen tollen Taschenschnitt wieder für euch ausprobieren und bin begeistert davon. Die Anleitung ist wirklich toll geschrieben und auch absolut Anfängertauglich, also traut euch ruhig ran! Taschen nähen ist kein Hexenwerk.

Die Tasche hat eine tolle Größe, so dass man auch wenn man nicht viel mitnehmen will doch für alles wichtige Platz hat. Innen mit einem Fach für das Handy und außen noch eine Reißverschlusstasche zusätzlich.




Ich finde den Schnitt so toll, dass ich gleich noch ein paar mehr Exemplare genäht habe, die mich auf den nächsten Markt begleiten werden.

Eine Fortuna ist für mich und dient mir auf dem Markt als Kasse, hier passt wunderbar mein Portmonee und alles wichtige rein:






Und diese tollen Taschen finden hoffentlich auf dem nächsten Markt einen neuen Besitzer, der genau so begeistert davon ist wie ich:



hier abgewandelt mit Knopf anstatt Reißverschluss

Also schaut doch mal bei Tina auf den Blog und lasst euch von den vielen tollen Beispielen inspirieren eure eigene Fortuna zu kreieren!

Und weil ich begeistert bin, wie viel Platz der Schnitt für die eigene Kreativität lässt, wandert meine Fortuna jetzt zum Creadienstag

Freitag, 13. Oktober 2017

Taschen, Stoff und AKW

und worüber freut Ihr euch heute so???


Ich freue mich, dass ich wieder einmal einen tollen Schnitt Probenähen durfte. Und zwar den Schnitt Fortuna von der lieben Tina. Ihr dürft heute schon mal spickern, was man aus dem Schnitt schönes zaubern kann. Geben wird es denn Schnitt und die Anleitung ganz bald bei Tina Blogsberg

Also hier schon mal ein paar Exemplare der Fortuna:








Die letzte Fortuna wird auf dem nächsten Markt meine "Kasse" gut aufbewahren. Aber ich muss euch warnen, der Schnitt macht süchtig nach gaaannnnzzz vielen Taschen. Ich bin jedenfalls begeistert davon.

Dann freue ich mich, dass ich wiedereinmal bei einer KSW dabei sein darf. Um genau zu sein ist es schon die 28. KSW. Ihr wisst nicht was das ist?? Dann schaut mal bei julibuntes vorbei, sie richtet diese Runde aus. Eingetroffen ist mein Stück Stoff auch schon und aus einem Teil davon ist sogar schon etwas genähtes entstanden. Was genau verrate ich euch aber noch nicht. Das könnt ihr dann am 05.11. hier auf dem Blog sehen. Aber ich kann euch zumindest zeigen, welches Stoffschätzchen es gegeben hat:


Ich liebe diese Farbe, passt sie doch so herrlich toll zu meiner Küche oder dem Badezimmer.

Und dann freu ich mich schon ganz riesig drauf, am 15.10. endlich zu erfahren, wen ich denn beim diesjährigen Adventskalender-Wichteln beglücken darf. Das AKW ist eine Idee von der lieben Katha, mehr dazu könnt ihr auf ihrem Blog lesen http://appelkatha.blogspot.de/2017/09/adventskalenderwichteln-2017-regeln.html

 Eine tolle Aktion mit gaaannnnz viel Freude und Vorfreude für die nächsten Wochen!

 


Jetzt schau ich mal, worüber Ihr euch denn heute so freut und schau noch schnell beim Freutag vorbei.